top of page

Ferro AIWA 100 mg

Ferro AIWA® 100 mg wird zur Behandlung von Eisenmangelzuständen eingesetzt.

Packungsgrößen

20 / 50 / 100

Darreichungsform

Filmtabletten

Kategorie

Arzneimittel

Produktbeschreibung

Ferro AIWA® 100 mg wird zur Behandlung von Eisenmangelzuständen eingesetzt.


Der Wirkstoff ist: Getrocknetes Eisen(II)-sulfat


Eine Filmtablette enthält: Getrocknetes Eisen(II)-sulfat 302,237 – 309,106 mg (entsprechend 100 mg Eisen(II)-Ionen)



20er Packung

50er Packung

100er Packung

PZN: 15250352

PZN: 15250352

PZN: 15250398


Ferro AIWA 100 mg
Zutaten / Inhaltsstoffe

Getrocknetes Eisen(II)-sulfat, Maltodextrin, Calciumstearat, Lactose-Monohydrat, Copovidon, Macrogol 4000, Talkum, Calcium-carbonat, Kakaobutter, Magnesiumstearat [pflanzlich], Schellack, Titandioxid, Cellulosepulver, Maisstärke, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A), Natriumdodecylsulfat, Sucrose (Saccharose), Povidon K25, Eisenoxide und -hydroxide.

Verzehr / Einnahme Empfehlung

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.


Erwachsene nehmen 2 mal täglich 1 Filmtablette Ferro AIWA® 100 mg ein. Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist nicht vorgesehen.


Die Filmtabletten sollen morgens nüchtern bzw. jeweils 1 Stunde vor den Mahlzeiten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden, um mögliche Schädigungen der Schleimhaut durch stecken gebliebene Tabletten zu verhindern.


Nehmen Sie die Tablette unzerkaut mit Wasser ein. Lutschen oder zerkauen Sie die Tablette nicht, und lassen Sie die Tablette nicht länger im Mund.


Die dem Körper zuzuführende Eisenmenge hängt vom Stadium des Eisenmangels ab. Fragen Sie dazu bitte Ihren Arzt.


Die Dauer der Behandlung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Grundsätzlich ist eine Eisentherapie, um einen Therapieerfolg zu erzielen, über einen Zeitraum von mindestens 8 Wochen erforderlich. Nach Normalisierung der Blutwerte (Hämoglobin) sollte zum Auffüllen des Eisen-Vorrats noch 6 – 8 Wochen weiter behandelt werden.

Verpackungsschema

Packungsgröße

20 Filmtabletten

50 Filmtabletten

100 Filmtabletten

1 Karton

320 Packungen

160 Packungen

80 Packungen

1 Palette

48 Kartons = 15.360 Packungen

48 Kartons = 7.680 Packungen

48 Kartons = 3.840 Packungen


Downloads



Andere Produkte entdecken
bottom of page